Fuchsansitz der HG "Enzkreis-Ost" am 01.08.21

Hallo und Waidmanns Heil,

 

 

nun ist es wieder so weit der 6. Sommeransitz auf Fuchs wird stattfinden!

Erstellt am

Hallo und Waidmanns Heil,


nun ist es wieder so weit der 6. Sommeransitz auf Fuchs wird stattfinden!


Wir hoffen alle haben die Zeit der Pandemie gut und gesund überstanden und wünschen allen, dass das auch in Zukunft so bleibt!


Dieses Jahr ist es ein wenig kurzfristiger, mit wenig Vorlaufzeit als sonst üblich, da an der Pächterversammlung vom HG 1 am 14.7.21 angeregt und gestern vom ASV Ötisheim das grüne Licht gab, sodass dem Fuchsansitz nichts mehr im Wege steht, die Bewirtung gesichert ist und alles Corona konform vonstattengehen kann.


Nach Rücksprache mit dem ASV wird die Bewirtung um 7:45 Uhr starten. Alles findet wahrscheinlich ausschließlich im Freien (überdacht) statt. Die genauen Vorgaben und deren Umsetzung überlassen wir unserem Gastgeber. Wir werden uns danach richten!

Der Fuchsansitz findet am Sonntag 01.08.2021 statt!

Wie immer organisiert jedes Revier seinen Ansitz selbst! Die Füchse oder Dachse werden dann auf die Strecke gelegt. Alle Altersklassen von Füchsen und Dachsen sind vom Gesetz zur Jagd frei, was die einzelnen Reviere freigeben, entscheiden diese selbst!

Alle Füchse o. Dachse werden von uns im Anschluss der Jagd entsorgt! Kranke Tiere (evtl. Staube oder Räude o.a.) sollten nicht auf die Strecke gelegt werden und sollten auch vom Erleger Revier selbst entsorgt bzw. wenn erforderlich zur Untersuchung verbracht bzw. gemeldet werden.


Der obligatorische Bericht für die Gemeindeblätter, mit Bildmaterial werde ich in PDF und .docx Format fertigen. Ich werde diesen jedem Revierpächter zur Verwendung und Weiterleitung an die Gemeinde zur Verfügung stellen.


Geschossenes Schalenwild wird aus Gründen der Wildbret-Hygiene nicht auf die Strecke gelegt!


--------------------------------------------------------------------------------
Es wäre sehr schön und wir sind es unserem Wild auch schuldig, dass wir die Strecke traditionell verblasen. Aus diesem Grund bitte ich alle Reviere ihre Bläser zu mobilisieren, um am Sonntagmorgen, die hoffentlich große Strecke zu verblasen.


Vielen Dank
-------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an die Vorstandschaft des ASV Ötisheim und dem Bewirtungsteam, dass dies wieder beim ASV möglich ist!


Bitte nicht vergessen!!! Wir sollten bis zum 27.07.202 die ungefähre Anzahl der Teilnehmer wissen. Der ASV sollte ja ein wenig planen können! Bitte die Anzahl per mail oder WA an mich durchgeben.

Vielen Dank und ihr wisst ja "Fuchs kann immer kommen"

Waidmanns Heil
Ralph Wanner und Matthias Korn

 

E-Mail:info(at)wkform.de