Verkauf von Weihnachtsbäumen der Jagdhornbläser Mühlacker

Am 11.12. boten die Jagdhornbläser Mühlacker unter Leitung des ehemaligen Försters, Peter Pfitzer, erneut frisch geschlagene Christbäume aus der näheren Umgebung an.

Erstellt am

Am 11.12. boten die Jagdhornbläser Mühlacker unter Leitung des ehemaligen Försters, Peter Pfitzer, erneut frisch geschlagene Christbäume aus der näheren Umgebung an. Verkauft wurden sie an der romantisch im Wald gelegenen Waldhütte bei Maulbronn.

Die Stadt Maulbronn und später das Enzkreisforstamt verkaufen seit 1982 Weihnachtsbäume. Seit Peter Pfitzer 2014 in Rente ging, übernahm die Jagdhornbläsergruppe Mühlacker den Verkauf. Angeboten wurden auch in diesem Jahr frisch geschlagene Blaufichten und Nordmannstannen und es werden jährlich um die 140 Stück verkauft. Die Blaufichten kommen aus der direkten Umgebung und die Nordmannstannen aus Oberkirch von einem ehemaligen Forstkollegen.

Neben dem Christbaumverkauf bot in der Vergangenheit die Jaghornbläsergruppe auch heiße Rote, Glühwein, Kinderpunsch und andere Getränke an. Dies war leider dieses und letztes Jahr infolge der Coronavorschriften nicht mehr möglich.

Der Verkauf ist in Maulbronn und Umgebung sehr beliebt und viele treffen sich kurz vor Weihnachten an der Waldhütte. Teil des Erlöses spendet die Jagdhornbläsergruppe Mühlacker dem Kinderzentrum Maulbronn und der Tafel Mühlacker.