Angehende Jungjäger besuchen Staatswald "Buchwald"

Angehende Jungjäger vom Jagdkurs 2021/2022 besuchen den Staatswald "Buchwald".

Erstellt am

Praktische Erfahrungen haben die Teilnehmer des aktuellen Jägerkurses der Jägervereinigung Enzkreis/Pforzheim, am Sonntagmorgen im Staatswald "Buchwald" des Forstbezirkes Unterland, gesammelt. Revierleiter Matthias Gauß konnte den angehenden Jungjägern bei einem 2-stündigen Waldbegang, die einzelnen Baumarten und Sträucher und deren Merkmale aufzeigen. Ebenso wurden die waldbaulichen Ziele und Herausforderungen durch den Klimawandel erläutert. Auch eine gewaltige Dachsburg konnte von den Teilnehmern bestaunt werden. Die Teilnehmer konnten hier sicherlich einige prüfungsrelevante Informationen verinnerlichen.